Essig und Balsamico-Kondiment

Essig und Balsamico-Kondiment

Beide stammen aus dem gekochten Most des Emilianischen Lambrusco, einer weiteren Italienischen Spezialität. Sowohl der Essig als auch das Balsamico-Dressing brauchen die Hitze des Sommers und die bittere Kälte des Winters um zu reifen. Der Essig ist säuerlich, während das Dressing eine eher süßlichen Geschmacksnote hat. Die Produktion beginnt mit dem Kochen des Mostes nach dem Auspressen. Danach folgt die Phase in der sich  der Essig ausbildet. Das kann bis zu zwei Jahre dauern.
Weitere Informationen:
Der Säuregehalt des Essigs muss zumindest 6% sein, wohingegen der Säuregehalt des Dressing ungefähr 4,5 Prozent beträgt. Die Alterungsphase in Holzfässern dauert mindestens zehn Jahre für den Aceto Balsamico, wherend die Herstellung der Dressing  weniger Zeit erfordert.