Shop

Kategorien Produkte

  • Extra natives Olivenöl

    Extra natives Olivenöl (6)

    Olivenöl ist ein wesentliches Element der Mittelmeerküche. Durch seinen hohen Rauchpunkt ist es auch besonders gut zum Braten und Frittieren geeignet, wie es zum Beispiel in der italienischen Küche seit langem gehandhabt wird.
  • Parmesan & Käse

    Parmesan & Käse (8)

    Parmigiano-Reggiano ist der einzige italienische Käse mit geschützter Ursprungsbezeichnung (g.U), der mit dem Begriff 'Parmesan' bezeichnet werden darf. Auch Heute noch wird Parmigiano-Reggiano auf handwerkliche Art und Weise erzeugt, so wie es immer war. Verwendet wird hierbei ausschließlich die Milch von Kühen der Sog. 'zona d'origine' (Ursprungsgebiet) ohne jegliche Zustatzstoffe.
  • Soßen & Tomatensoße

    Soßen & Tomatensoße (6)

    Tomatensauce ist eine einfache, auf gekochten, passierten Tomaten basierende Sauce aus der italienischen Küche, die die Grundlage vieler Gerichte wie z. B. Spaghetti alla napoletana aber auch Spaghetti alla Puttanesca bildet. Die einfachste einfacher Form besteht lediglich aus durch Kochen eingedickten Tomaten, die durch ein Sieb gestrichen und so von Kernen und Haut befreit werden. Sie wird durch Einkochen konserviert (absolut ohne Konservierungsstoffe).
  • Salami & Aufschnitt

    Salami & Aufschnitt (7)

    Colonnata ist eine Fraktion der Gemeinde Carrara in der Provinz Massa-Carrara, Region Toskana. In Colonnata bieten Restaurants, Trattorien und kleinere Geschäfte, die Spezialität des Ortes, den Lardo aus Colonnata (Lardo di Colonnata) an. Dieser besonders gereifte, fette Speck reift in Marmorbecken ein halbes Jahr heran. Lardo di Colonnata war früher das Essen der Steinarbeiter, die kalorienreiches Essen für ihre harte Arbeit benötigten. Heute ist es eine Spezialität.
  • Honig

    Honig (2)

    Schon in der Steinzeit nutzte der Mensch Honig als Nahrungsmittel, wie es 9000 Jahre alte steinzeitliche Höhlenmalereien mit „Honigjägern“ zeigen. Er war zunächst das einzige Süßungsmittel. Bevor Zucker industriell aus Zuckerrüben gewonnen wurde, war Honig ein wichtiger, oft auch der einzige Süßstoff.
  • Nudeln/Pasta

    Nudeln/Pasta (13)

    Es sagt eine uralte Legende, dass jedes Mal, wenn jemand Pasta mit Ketchup isst, ein italiener stirbt. Pasta essen ist nicht nur Ernährung, sondern auch Kunst und Lebensart. Die Formen und Farbenvielfalt sowie die besondere Qualität und Machart der Saucen, z. B. auf Tomatenbasis, machen die italienische Pasta, nicht nur als Lebensmittel, zum herausragenden Lebensmittel. Wichtig ist dabei, dass die Pasta (Spaghetti, Maccheroni, Pennette) fest gekocht wird.
  • Wein

    Wein (12)

    Um einen Wein wählen zu können, müssen wir uns konzentrieren. Ein, zwei ruhige Minuten sind schon nötig. Vor der eigentlichen Degustation sagt uns ein kurzer Blick ins Glas, ob der Wein optisch einwandfrei ist: Farbe, Glanz, Dichte und Klarheit – hier also dunkles Rot, beinahe schwarz. Aber trotzdem... die Wahl eines Italienische Rotweine kann eine sehr schwierige Aufgabe sein.
  • Frische Nudeln/Pasta fresca

    Frische Nudeln/Pasta fresca (5)

    Venus, so die Legenden, kam zu einem Wirtshaus in Modena. Ob sie sich dort mit Jupiter treffen wollte oder ob der Wirt ihr zu Ehren ein Fest veranstaltete, ist unklar. Der Koch aber soll jener Legende zufolge durch das Schlüsselloch ihres Zimmers einen Blick auf ihren Bauchnabel erhascht und, beeindruckt von dessen Schönheit, ihr zu Ehren die Cappelletti kreiert haben.
  • Eiernudeln/Pasta all'uovo

    Eiernudeln/Pasta all'uovo (6)

    Tagliatelle (von it. tagliare, „schneiden“) sind eine Variante von Fettuccine beide sind dünne, breit gerollte Nudeln aus Mehl und Eiern. Sie gelten als klassische Pasta aus der Region Emilia-Romagna in Italien. Die Tagliatelle normalerweise frisch bereitet werden, haben sie eine raue und poröse Konsistenz. Dadurch sind sie ideal geeignet für dicke Saucen mit Rind-, Kalb- oder Schweinefleisch, manchmal auch Kaninchen. Die klassische Art ist eine Fleischsauce ragù alla bolognese.
  • Geschenkbox

    Geschenkbox (9)

    Im alten Rom wurden während der Neujahrsfeiern Geschenke gemacht. Diese Geste sollte dem Schenkenden viel Glück im kommenden Jahr bringen. Geschenke machen bringt Glück zum Schenkenden, sagten die Römer und es macht den glücklich, der das Geschenk bekommt.
  • Mehl

    Mehl (3)

    Mehl ist zum Backen und Kochen unentbehrlich - als Grundlage für Brote, Kuchen-, Pizza- und Nudelteig sowie für Klöße und zum Andicken von Soßen. Es gibt Mehlsorten aus Getreide wie Roggen, Weizen und Dinkel. Für Vollkornmehl wird das ganze Korn verarbeitet, also der sogenannte Mehlkörper sowie der Keimling und die Schale. Vollkornmehl gilt als besonders gesund - egal ob es aus Dinkel, Roggen oder Weizen hergestellt wurde. Es ist reich an Ballaststoffen, Mineralien und B-Vitaminen.
  • Süßigkeiten

    Süßigkeiten (6)

    Die Menschen wissen um die Kraft von Propolis schon seit biblischen Zeiten. Der Honig und andere Imkereierzeugnisse, wie eben Propolis, sind landwirtschaftliche Qualitätserzeugnisse, die für die Ernährung und den Gesundheitsschutz des Menschen sehr wertvoll sind. Die Naschkatzen unter uns wissen das intuitiv. Aber diese Süßigkeiten sind gesund, gerade auch weil das Leben kein Zuckerschlecken ist.
  • Essig-Kondiment

    Essig-Kondiment (3)

    Lassen sie sich überraschen von unserem Balsamico Kondiment basierend auf gekochtem Traubenmost mit mindestens 10% von Aceto Balsamico di Modena IGP, natürlich in kleinen Fässern aus Edelholz gereift. Egal wofür sie es nutzen: für Fleisch oder Pasta oder Salat, Erfolg wird gesichert.

Alle Produkte

Showing 1–9 of 86 results